Spiel und Fitness

Spielen gehört zur Katze dazu. Für sie ist es ebenso Zeitvertreib wie Ertüchtigung, zur Übung, zum „Fitnesstraining“. Sie spielt grundsätzlich gerne, ob alleine, mit anderen Katzen, mit anderen Tieren, mit Gegenständen oder mit Menschen. Voraussetzung ist jedoch, dass alle Beteiligten mit Eifer dabei sind. Reine Pflichtübung seitens des Menschen reicht hier also nicht aus. Wie aber spielt man „richtig“? Was gilt es zu beachten? Und womit komme ich meiner eigenen Katze besonders entgegen?