Die Katze als Gefährte und Mitbewohner

Das Zusammenleben zwischen Mensch und Katze ist erfüllt von Erwartungen – doch was kann und darf man sich wirklich davon versprechen, womit muss man rechnen, wozu muss man bereit sein? Am Anfang der Kaufentscheidung steht immer die Klärung, worauf man sich einlässt. Dies gilt vor allem dann, wenn man nicht nur sich selbst mit einbringt - etwa beim Kauf einer Katze für die Kinder. Man muss sich über eines vor allem im Klaren sein: die Katze will und wird immer teilhaben am Alltagsleben, und dazu gehören auch Stress und Konflikte.

Die Lebensgestaltung mit Katze ist eine andere, dessen muss man sich bewusst sein, und vieles, was den eigenen Alltag bestimmt, wirkt sich auch auf das Tier aus. Hier gilt es, genau zu planen und abzuwägen, was überhaupt im Rahmen der eigenen Möglichkeiten liegt, damit keine falschen Erwartungen entstehen, die das Zusammenleben langfristig schädigend beeinflussen.